Familie Loose

Steffen

Dem Opa (meinem Vater) haben wir es zu verdanken, dass wir uns heute mit dem wohl schönsten Naturprodukt der Welt befassen dürfen. Als gelernter Werkzeugmacher und nach vielen Jahren im Außendienst entschied ich mich mit 35 noch einmal etwas Neues zu beginnen. Der „Wein-Virus“ hatte mich infiziert, nachdem ich beim Opa oft mit im Weinberg geholfen habe. Er hat nach der Wende die familieneigenen Flächen von der LPG zurück erworben und war zum Weinerzeuger geworden. Ich wollte aber eigenen Wein machen, quasi die Qualität aus dem Weinberg in den Keller begleiten und in Flaschen füllen. Dafür fuhr ich 2 Jahre berufsbegleitend nach Franken, wo ich eine Winzerausbildung absolvierte.

Seit nunmehr 1999 führe  ich unseren Familienbetrieb und bin zuständig für den Keller, den Vertrieb und Dinge, die hier sonst keiner machen will.

Nach dem schweren Jahr 2016 versuchen wir jetzt wieder Normalität in die Abläufe zu bekommen und im Geiste unserer Lieben das Werk fortzusetzen. Auch deshalb ist für mich der Beruf des Winzers einzigartig und einer der schönsten der Welt – es erfüllt mich mit Freude, wenn unsere Kinder ebenfalls Spaß am Wein haben.

Linda

Nachdem Verlust unserer geliebten Mutti bin ich 2017 komplett in unseren Familienbetrieb eingestiegen. Zu meinen Aufgaben gehören die Internetauftritte, die Öffentlichkeitsarbeit, Planung der Events, Buchhaltung und die Geschäftsführung unseres Meißener Weinversandes mit dem Weinprobenversand.

Gelernt habe ich aber etwas völlig anderes und war in den unterschiedlichsten medizinischen Bereichen tätig. Dies kommt mir auch jetzt bei der Dokumentation der Buchhaltung zu Gute. 

2019 bot sich mir die Möglichkeit einen Vierseithof hier bei uns in Gröbern zu übernehmen. Dies habe ich mit viel Mut und Unterstützung meiner Familie und meines Partners getan. 

Mittlereile seit 2 Jahren führe ich das Handarbeitshaus Loose, ein Ort für Patchworkbegeisterte und kreative Köpfe. In Zukunft planen wir eine Vinothek, welche die Symbiose zwischen Wein & Stoff noch mehr hervor heben soll. Ein Ort des Genusses und der Zusammenkunft für klein bis Groß. 

Trotz mancher Differenzen zwischen den Generationen genieße ich es in unserem Familienbetrieb tätig zu sein. Ich schätze die Arbeit meiner Familie sehr und bin dankbar, dass wir so ein tolles Team sind.

HEIKO LOOSE

Heiko

Seit 2007 arbeite ich in unserem Familienbetrieb mit. Als gelernter Agrartechniker bin ich zuständig für den reibungslosen Betrieb der Maschinen sowie die täglichen Arbeiten im Weinberg und im Lager. Auch ich genieße gern die Abwechslung der Jahreszeiten und die Launen der Natur, auch wenn man da manchmal Nerven braucht, z.B. wenn das Thermometer winterliche Temperaturen anzeigt.

Lukas

Nach meiner Ausbildung zum Werkzeugmechaniker steh ich mit beiden Beinen im Leben. Nachdem ich viel Erfahrung im Berufsleben sammeln konnte, arbeite ich seit Mai 2021 mit in unserem Familienbetrieb.

Meine Hauptaufgabe ist die Organisation und der Marketingbereich (hier unterstütze ich meine Schwester), aber natürlich gehe ich auch gemeinsam mit meinem Vater, meinem Onkel und Carsten tatkräftig raus in unsere Weinberge. Außerdem kümmere ich mich mit meinem Onkel um alle technischen Belange und die Maschinen und man trifft mich auch auf den umliegenden Weinfesten.

In meiner Freizeit bin ich bei der FFW Niederau, den Niederauer Ackerbrüdern sowie im Niederauer Karnevalsclub tätig.

Carsten

Den Wein durch die vier Jahreszeiten zu begleiten ist mein Traumjob. Im Winter
verschneide ich die Weinstöcke bei eisigen Temperaturen. Der Frühling schmeckt
gut. Meine Aufgabe ist es die Weine des Vorjahres fertigzustellen, abzuschmecken
und in Flaschen zu füllen, damit die Köstlichkeiten für Sie im Laden zum Verkauf
bereit stehen. Die Pflege der Weinstöcke ist meine wichtigste Aufgabe im Sommer.
Wenn im Winter, Frühling und Sommer gut gearbeitet wird, kann im Herbst der neue
Jahrgang gelesen werden und ein neues Jahr beginnt.
Die Arbeit an der frischen Luft ist eine wunderbare Abwechslung zum Kelleralltag.
Pressen, Gärung und Filtration des Weines sind nur ein Teil meiner wichtigsten Aufgaben.
Die richtige Ausbildung dafür erhielt ich in Württemberg, als ich mich zum
Weinbautechniker weiterbildete.

Mareike

Ich bin auf unseren Veranstaltungen immer auf der Suche nach den schönsten Fotos. Außerdem rücke ich die Weinflaschen für unsere Website ins richtige Licht und entwerfe Werbematerial wie Flyer, Anzeigen oder auch die Etiketten unserer Weinflaschen.

Für die Nachfolge ist nun außerdem unser kleiner Sohn Erwin auf der Welt und wird schon fleißig ins Geschehen eingebunden.

Charlize & Chantal

Nachwuchs ist in jedem Familienbetrieb sehr wichtig und so sind nun mittlerweile auch Heiko seine Mädels Chantal & Charlize fest in unserem Betrieb verankert und haben Ihre Aufgaben.

Sie unterstützen uns nach der Schule oder in den Ferien bei Arbeiten in den Weinbergen und sind mittlerweile fester Bestandteil bei den Weinfesten. 

Charlize hilft dazu auch noch mit bei Linda im Handarbeitshaus mit aus wenn Not am Mann ist. Die kreative Arbeit mit Stoffen liegt ihr sehr. Mal schauen ob wir sie nach Ihrem Abitur zu uns locken können. 

Auch Chantal ist, mit Mareike zusammen, gern mit der Kamera in den Weinbergen unterwegs um schöne Momente festzuhalten.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner